Smucke Steed

Ein Schmuckstück an der See


Die wunderbare Pension Smucke Steed bietet etwas, das man weder mit Ansehen noch mit Geld kaufen kann, ja, das man sogar an keinem anderen Ort der Welt in derart hinreißender Form bekommt: Ruhe. Ruhe, Ruhe und noch mal Ruhe. Hier oben, weit im Norden der Republik an der so wunderbar ursprünglichen Ostsee gibt es sie noch, die Orte für die stillen Genießer unter uns, für die, die nicht auch noch im Urlaub Großstadtlärm, Action, Hektik und Termine brauchen. Wer sich für die Smucke Steed entscheidet, entscheidet sich für die Leichtigkeit des Seins. Bewusst reduziertes Design nach skandinavischem Vorbild und viel ehrliche Behaglichkeit beschwören in einem historischen und bewundernswert erhaltenen Haus den Charme des Einfachen, künden von der guten alten Zeit, die noch nicht von Klingeltönen und Reizüberflutung bestimmt war.

Mit Blick auf die Flensburger Förde, nah an Sand, Strand, und Wald, beherbergt in einem derart liebevoll geführten Haus und umgeben von gelebter Geschichte wird der Urlaub endlich wieder zu einem Ruhepol, zu einem Ausgleich. Den haben wir natürlich alle von Zeit zu Zeit bitter nötig, jedoch gibt es wenige Orte, die so gut zum Kraft tanken geeignet sind wie dieser hier. Wer im Smucke Steed eincheckt, wird umgehend zum stillen Genießer, zu einem, der davon schwärmt, wie gut er auf dem Naturbett schlief, wie lang er am Fenster saß und die Natur beobachtete, wie der Abend auf dem Balkon in einen spektakulären Sonnenuntergang gipfelte.

Umgeben von klaren Formen sowie einer Armada an geschmackvollen kleinen Details und in den Händen der Gastgeber Tine und Sönke Roß denkbar gut aufgehoben, beginnt jeder Tag an Norddeutschlands Küste mit einem Langschläfer-Frühstück. Bis in die Mittagszeit kann hier mit biologischen Leckereien in den Tag gestartet werden, ein mehr als attraktives Angebot, wie viele leidgeplagte Urlauber wissen, die sich von den strikten Frühstückszeiten mancher Häuser regelrecht kasteit fühlen.

Nichts von alledem ist in der Smucken Steed zu spüren. Über 100 Jahre Geschichte stecken in den 16 lichtdurchfluteten Zimmern. Heute empfangen sie im gemütlich-klaren skandinavischen Stil, passen perfekt zu der urwüchsigen Natur hier an der Ostsee. Umrahmt von alten Bäumen, umgeben von grünen Wiesen, nur einen Katzensprung vom Meer entfernt und gekrönt von einer Sauna mitten im regelrecht mystischen Garten: Hier heißt abschalten wirklich noch abschalten, das stellt man schnell fest. Und dreht sich bei den ersten Sonnenstrahlen einfach noch mal genussvoll im Bett um. Was gibt es Schöneres?


hallo@smucke-steed.de
zur Website